Unsere Klassen

Team Höri / Eschenmosen

Unsere wichtigsten Regeln

Portrait

Die Schule startet am Wochenbeginn um 08.00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, an dem alle zusammen teilnehmen. Die Jugendlichen können aber schon ab 07.30 Uhr in die Schule und werden von den pädagogischen Mitarbeiter beaufsichtigt. An den anderen Wochentagen öffnet die Schule um 07.15 Uhr. Die Jugendlichen können bis zum Schulanfang etwas Mitgebrachtes frühstücken und aus einem Getränkebuffet aus kalten und warmen Getränken auswählen.

Von 10.00 – 10.15 Uhr gibt es dann für alle Jugendlichen ein Znüni. Im Anschluss haben die Jugendlichen 15 Minuten Pause, die sie meist auf der Sportanlage verbringen. Hier haben sie auch Kontakt mit den Schülern der Primarschule Höri.

Zu Mittag nach dem Unterricht finden sich alle Jugendlichen in der Eingangshalle ein und gehen dann gemeinsam, mit einem pädagogischen Mitarbeiter, der Sozialpädagogin und ev. einer Lehrkraft in das nahegelegene Restaurant essen. Es wird ein wechselndes Wochenmenü geboten und zudem wird auf die religiösen Einflüsse und Allergien der Jugendlichen geachtet. Nach dem Mittagessen verbringen die Jugendlichen unter Aufsicht eines pädagogischen Mitarbeiters entweder auf der Sportanlage, im Ruheraum, oder bei schlechtem Wetter in der Turnhalle.

Der Nachmittagsunterricht dauert von 13.30 – 15.50 Uhr. In diesem Zeitfenster finden auch die Hausaufgabenstunden statt. Grundsätzlich gibt es keine Hausaufgaben. Anschliessend gibt es eine kleine Schlussrunde und die Jugendlichen können den Heimweg antreten. Die Schule schliesst täglich um 16.15 Uhr.

Am Mittwochnachmittag ist schulfrei.

Damit die Förderung der Jugendlichen optimal geplant und umgesetzt werden kann, legen wir grossen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, Betreuungspersonen, Fachstellen, der Schulpflege und dem SPD.